BREMSEN

Zuverlässigkeit und Sicherheit, nicht nur in Notsituationen

DIE SICHERHEIT BEGINNT HIER

Eine funktionstüchtige Bremsanlage ist eine Grundvoraussetzung für die aktive Fahrzeugsicherheit. Eine scheinbar einfache Aktion, wie das Treten des Bremspedals, setzt eine Reihe von Mechanismen in Bewegung, die die Reduzierung der Fahrzeuggeschwindigkeit oder das direkte Anhalten ermöglichen. Das Bremspedal, die Pumpe, die Leitungen, die Bremsbeläge, die Bremsscheiben oder die Bremsbacken und die Trommeln sind die wichtigsten Komponenten, aus denen die Bremsanlage besteht. Um ein maximales Maß an Sicherheit für das Fahrzeug zu garantieren, ist, neben einer regelmäßigen Kontrolle der Bremsflüssigkeit, eine regelmäßige Überprüfung und Wartung all dieser Teile erforderlich: eine angemessene Instandhaltung der Bremsanlage stellt eine Garantie für die eigene Sicherheit, die der Passagiere und der Fußgänger dar.

WUSSTEN SIE SCHON?

  • Für das Erzielen einer Mischung für einen Bremsbelag, ist die ausgeglichene Kombination verschiedener Elemente, wie Harz, Gummi, Talkum, Metall, Karbonfasern, Glas und Keramik von grundlegender Bedeutung. Dies ist erforderlich, um eine wirksame Bremsung zu gewährleisten und das gleiche Ergebnis bei jeder Betriebstemperatur zu sichern.
  • Die Strecke, die ab dem Moment der Wahrnehmung der Gefahr durch den Fahrer bis zum kompletten Fahrzeugstillstand wird als „Anhalteweg“ definiert: sie wird berechnet, indem der Reaktionsweg und der Bremsweg addiert werden. Ein funktionstüchtiges Bremssystem ist entscheidend und kann den Unterschied zwischen einer sicheren Fahrt und dem Entgegentreten gewisser Risiken bestehen.

NÜTZLICHE HINWEISE

Es ist unmöglich, dass das Bremssystem plötzlich ausfällt, mit Ausnahme des Umstandes eines zufälligen Bruchs der Bremsleitungen. Sehr oft merken wir es nicht, sondern wir gewöhnen uns daran, mit abgenutzten Bremsen zu fahren und unseren Fahrstil anzupassen. Die Hauptsymptome einer Bremsanlage, die einen sofortigen Wartungseingriff erfordern, sind:
  • Fremdgeräusche.
  • Am Bremspedal wahrgenommene Vibrationen.
  • Unbegründete Verlängerung des Bremswegs.
  • Tendenz des Autos, während der Fahrt nach rechts oder links zu „ziehen“.
  • Das Bremspedal geht ins Leere, ohne anzusprechen.

BENÖTIGEN SIE HILFE?

Bitte füllen Sie das Formular aus, um Informationen von Mopar®,
angebotenen Leistungen anzufragen oder um uns auf etwas hinzuweisen.
Unser Mitarbeiter setzt sich über die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse mit Ihnen in Verbindung.